Oldenburger Siegerhengst und Reservesiegerhengst im Leistungszentrum Lodbergen

Hengstschau Dressurpferde Leistungszentrum Lodbergen

Nur noch wenige Stehplatz-Karten gibt es für die Premieren-Hengstschau des Dressurpferde Leistungszentrums Lodbergen am 27. Februar um 18.30 Uhr in Vechta. Und nun kann Lodbergen-Chef Markus Gribbe sogar noch ein weiteres Highlight ankündigen. Die Hengststation Jens Meyer aus Dorum wird mit dem amtierenden Oldenburger Siegerhengst Fairbanks mit von der Partie sein. „Als wir hörten, dass aus terminlichen Gründen die Vorführung des Hengstes im Rahmen der Hengstschau von Ludwig Kathmann und Gestüt Blue Hors abgesagt werden musste, haben wir nicht gezögert und die Vorstellung von Fairbanks in unser Programm mit aufgenommen. So kommen unsere Zuschauer in den Genuss, den Siegerhengst Fairbanks und unseren Reservesiegerhengst Dante Weltino der Oldenburger Körung 2009 noch einmal gemeinsam zu erleben“, erklärt Markus Gribbe. Ebenfalls in Vechta zu sehen sein werden die Meyer-Hengststars Damsey und Hampton.

Mit großer Spannung erwartet wird auch der erste öffentliche Auftritt des zweiten herausragenden Jungvererbers aus Lodbergen, des KWPN-Hengstes Velvet Touch. Der bewegungsgeniale dreijährige Braune führt über Valdez-Haarlem-Ubis höchst begehrtes Leistungsblut.

In Vechta ebenfalls zu sehen sein werden die weiteren Lodbergen-Spitzenhengste Couleur Rubin, Dylano, Don Gregory, Goldfever II, Rohdiamant, Royal Diamond, Rubin Cortes und Rubin Royal, z.T. sogar mit Nachzucht. Von der Partnerstation Sportpferde Stevens wird Mario Stevens mit seinen vermögenden Springhengsten Callistus und Celta Yar erwartet.

Wer Markus Gribbe kennt, weiß um sein Engagement für das Dressurreiten mit Handicap. Und so lässt es sich der Nationenpreissieger und geschätzte Ausbilder auch nicht nehmen, eigens für die Förderung des gerade in Deutschland auf hohem Niveau befindlichen Dressurreitens mit Handicap die Versteigerung einer Prominenten-Autogramm-Jacke zu initiieren. Kein Geringerer als Starauktionator Uwe Heckmann, der auch durch das Programm der sehenswerten Hengstschau des Dressurpferde Leistungszentrums Lodbergen führt, wird dazu in bekannter Manier „schnell ein Gebot“ fordern.

Weitere Informationen unter www.dressurleistungszentrum.de

Pressemitteilung der Agentur Equitaris
Foto: Der in Lodbergen stationierte Oldenburger Reservesiegerhengst Dante Weltino - ©Becker